0t
CO₂-Reduktion / p.a.
0
Beheizte Fläche
0kWh
Wärmebedarf / p.a.
0kWh
Strombedarf / p.a.

FEMO-Box: Herzstück unserer Heizzentralen

Pflegeeinrichtung in Niedersachsen

Energiekosten gehören zu den größten Kostenpositionen in Pflegeinrichtungen und dies galt bereits vor Beginn der aktuell angespannten Situation am Energiemarkt. Durch moderne Energieerzeugungsanlagen können Energieträger wie Gas oder Strom effizienter in Wärme umgewandelt werden.

In einer Pflegeeinrichtung in Niedersachsen konnten wir durch den Einsatz der FEMO-Box den Gasverbrauch um 20% reduzieren. Die FEMO-Box ist das Herzstück unserer smarten Liegenschaften.

In einer Pflegeeinrichtung in Niedersachen konnten wir durch die Fernregulation der Heizanlage bereits 20% der eingesetzten Energie einsparen.
Die Liegenschaft umfasst zwei Gebäude und bietet Platz für 88 Wohneinheiten und eine Tagespflege mit 16 Plätzen auf 10.000 m² Wohnfläche.

Unser Blockheizkraftwerk hat 63 kW thermische und 30 kW elektrische Leistung. Zur Spitzenlastabdeckung wurde ein Heizkessel mit einer thermischen Leistung von 190 kW eingebaut. Insgesamt entspricht das in etwa der Leistung eines Sportwagens. Der erzeugte Strom wird in der Pflegeeinrichtung verbraucht.

Jetzt Infos anfordern

Sie haben Interesse an unseren Lösungen?

Senden Sie uns gern eine Nachricht und wir rufen Sie umgehend zurück. Wir freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und maßschneidern für Sie ein passendes Angebot.
Jetzt Infos anfordern