Header Luana

KWK-G 2016 final von der EU abgesegnet

Pressemitteilungen

KWK-G 2016 final von der EU abgesegnet

Die Europäische Kommission hat am 24. Oktober 2016 das neue Fördersystem für BHKW offiziell bestätigt. Somit kann die Förderung nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) 2016, welches bereits seit Jahresbeginn in Kraft ist, offiziell starten und der Übergang vom alten KWKG ist lückenlos garantiert.
 
Diese Förderung, vor allem für BHKW, ist grundsätzlich als staatliche Beihilfe definiert, was bedeutet, dass diese erst ausgezahlt werden darf, wenn sie vorher von der Europäischen Kommission genehmigt worden ist. Mit dieser nun vorliegenden offiziellen Genehmigung kann die KWK-Förderung rückwirkend zum 1. Januar 2016 gezahlt werden. Das für die Abwicklung zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wird in Kürze mit dem Versand der Förderbescheide beginnen.
 
Die Beteiligung "Blockheizkraftwerke Deutschland 3" hatte Mitte des Jahres das maximal einzuwerbende Eigenkapitalvolumen in Höhe von EUR 11 Mio. erreicht und wird dementsprechend deutlich mehr Projekte umsetzen als ursprünglich vorgesehen. Insofern sorgt die Bestätigung aus Brüssel hier für finale Rechtssicherheit.