Header Luana

3 weitere BHKW in den Fonds „Blockheizkraftwerke Deutschland 2“ übernommen

Pressemitteilungen

3 weitere BHKW in den Fonds „Blockheizkraftwerke Deutschland 2“ übernommen

  • Versorgung von Wohnwirtschaft in Hamburg
  • 14 BHKW im Fonds angebunden
  • Eigenkapitalstand der Fondsgesellschaft bei 80%
  • Platzierungszeitraum wird verlängert

Hamburg, 10. Dezember 2014 – Die Fondsgesellschaft erwirbt drei weitere BHKW. Bei den Projekten handelt es sich um wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien in Hamburg, welche mit Energie versorgt werden. Die BHKW sind allesamt im Keller der Immobilien installiert und tragen so dem Ansatz der dezentralen Energieversorgung (d.h. Verbrauch der Energie dort, wo sie auch erzeugt wird - ohne aufwendige Energienetze) Rechnung. Projekte aus dem wohnwirtschaftlichen Bereich weisen zudem nach wie vor die höchste Sicherheitsstufe für Anleger auf.

Die Eigenkapitaleinwerbung der Fondsgesellschaft hat mittlerweile einen Stand von 80% erreicht, sodass die nächsten in Planung befindlichen BHKW zeitnah umgesetzt werden können. Aufgrund der hervorragenden weiteren Projektmöglichkeiten macht die Geschäftsleitung zudem von der Möglichkeit Gebrauch den Platzierungszeitraum in das Jahr 2015 hinein zu verlängern. Weitere Energielieferverträge und damit verbunden die Investition in BHKW sind parallel in Vorbereitung.

Die bisher übernommenen Projekte laufen sowohl in technischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht reibungslos, sodass die Geschäftsführung die Anhebung der Ausschüttung von geplanten 4% auf 6% für 2014 beschlossen hat.

Zitat: Marc Banasiak (Geschäftsführer Luana Capital) – „Der Anleger sollte immer selbst entscheiden können, wohin er sein Geld investiert. Daher haben wir bereits bei der Erstellung der Gesellschaftsverträge der Fondsgesellschaft darauf geachtet, dass die laufenden Einnahmen nicht reinvestiert werden, sondern an den Anleger gehen, damit dieser neu entscheiden kann was mit seinem Geld passiert.“

Die aktuelle Beteiligungsmöglichkeit zeichnet sich vor allem durch ihre noch verbleibende kurze Laufzeit von 6 Jahren bei einer Gesamtauszahlung von 164% aus. Die Investition in Sachwerte auf dem Heimatmarkt Deutschland und die erfahrenen Partner schaffen ein hohes Maß an Sicherheit, welches das prägende Merkmal des Beteiligungsangebotes darstellt. Investoren, die sich weiterhin ab einer Zeichnungssumme von 10.000 Euro beteiligen können, unterstützen direkt die nachhaltigen Klimaziele Deutschlands. Agio wird keines erhoben.

Über Luana Capital

Luana Capital beschäftigt sich seit der Gründung in 2008 als Projektentwickler und Emissionshaus für
geschlossene Beteiligungen im Bereich Erneuerbare Energien und der Energieeffizienz. Der Fokus liegt auf energieeffizienten Blockheizkraftwerken in Deutschland.

Kontinuität des Managements, transparente Strukturen und eine offene Kommunikation mit Partnern
und Investoren genießen in diesem Geschäftsmodell hohe Priorität. Eine schlanke Struktur innerhalb
des Unternehmens ermöglicht es zudem, Kostenvorteile zu generieren und diese im Rahmen der Beteiligungsangebote unmittelbar an die Anleger weiterzureichen.

Oberstes Ziel bei der Entwicklung von Investments im Bereich der Erneuerbaren Energien und der Strukturierung von Beteiligungen ist es, den Investoren die Möglichkeit zu geben, in ein hinsichtlich seiner ökonomischen und ökologischen Parameter zeitgemäßes Finanzprodukt zu investieren.

Belegexemplar erbeten.

Pressekontakt

Luana Capital New Energy Concepts GmbH
Sophie Harmstorf
Assistenz der Geschäftsführung
Cremon 11, 20457 Hamburg
Telefon +49 40 320 352 40
Fax +49 40 320 352 41
E-Mail presse@luana-capital.com