Bild oben: Ingenieure bei der Planung eines PV-Projektes. © Pratchaya.Lee, 2024

Effektives Projektmanagement für Photovoltaik (PV)

Wie komplexe PV-Projekte gelingen

Professionelles Projektmanagement ist ein wesentlicher Bestandteil des Erfolgs von Photovoltaik-Projekten und gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn laut Solarserver.de „scheitert jedes zweite Photovoltaik-Gewerbeprojekt“. Die Gründe hierfür sind vielfältig und reichen von bürokratischen Genehmigungshürden über Finanzierungsprobleme bis hin zu Lieferketten-Problemen wie bspw. Lieferengpässe oder Materialverzögerungen durch verspätete Lieferung von Solarmodulen und anderen Komponenten.

All diese möglichen Ursachen lassen sich jedoch im Vorfeld vermeiden: durch sorgfältige Planung, effektives Projektmanagement mit klaren Verantwortlichkeiten und ausreichende Expertise. Wie genau wir einen reibungslosen Projektablauf mit erfolgreichem Projektabschluss bei Photovoltaik-Projekten gewährleisten, erfahren Sie in diesem Blogartikel.


Quelle: Solarserver.de

Bedeutung des Projektmanagements in der Photovoltaik

Zahlreiche Faktoren müssen berücksichtigt werden

Blitzschutzkonzept, Brandschutzkonzept, Netzanschluss, Stromverteilung, Statik, Qualitätssicherung, Abrechnung, etc.
Grafik oben: Komplexität von PV-Projekten. © Luana AG, 2024

Photovoltaikanlagen sind komplexe Systeme, deren erfolgreiche Umsetzung eine präzise Koordination verschiedener Fachbereiche erfordert. Vom ersten Planungsschritt bis zur endgültigen Inbetriebnahme müssen zahlreiche Faktoren berücksichtigt werden wie beispielsweise das Blitzschutzkonzept, das Brandschutzkonzept, geplante oder bestehende Netzanschlüsse, die Stromverteilung oder die Statik. Ein effektives Projektmanagement stellt sicher, dass alle Faktoren optimal aufeinander abgestimmt sind, um den Projekterfolg zu gewährleisten.

Komplexität von Photovoltaik-Projekten

Was macht Photovoltaik-Projekte so komplex?

Make things happen
Grafik oben: Komplexe Prozesse mastern. © Blan-k, 2024
  • Planung & Design: Die Gestaltung eines effizienten PV-Systems erfordert eine genaue Standortanalyse, einschließlich Sonneneinstrahlung, Schattenanalyse und der besten Neigung und Ausrichtung der Paneele. Eine Planung mit Google Earth reicht hierbei nicht aus. Lesen Sie hierzu mehr in unserem Artikel „Warum Google Earth bei der Photovoltaik-Planung nicht ausreicht“.
  • Integration mit bestehenden Systemen: Die Integration von PV-Anlagen in bestehende Stromnetze oder Gebäudeinfrastrukturen kann technisch anspruchsvoll sein, insbesondere in Bezug auf Wechselrichter und Energiespeichersysteme wie Großbatteriespeicher.
  • Genehmigungsverfahren: Der Bau von PV-Anlagen erfordert oft umfangreiche Genehmigungsverfahren auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene.
  • Förderprogramme & Subventionen: Es gibt zahlreiche Förderprogramme, die genutzt werden können, deren Anforderungen und Verfahren jedoch oft komplex und bürokratisch sind.
  • Kosten & Finanzierung: Die Finanzierung von PV-Projekten kann schwierig sein, da sie oft hohe Anfangsinvestitionen erfordern. Die Rentabilität hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich Einspeisevergütungen, Strompreisen und Wartungskosten.
  • Risiken: Finanzielle Risiken wie Preisvolatilität für Solarmodule und Wechselrichter, sowie unvorhergesehene Wartungskosten können die Projekte weiter verkomplizieren.
  • Umweltverträglichkeit: Umweltverträglichkeitsprüfungen sind notwendig, um die Auswirkungen auf die lokale Flora und Fauna zu bewerten.
  • Sozialer Akzeptanz: Die Akzeptanz in der Bevölkerung und die Zusammenarbeit mit lokalen Gemeinden können entscheidend für den Erfolg eines Projekts sein.
  • Monitoring & Wartung: Die regelmäßige Fernüberwachung und Wartung der Anlagen ist entscheidend für deren Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit.
  • Technologische Weiterentwicklungen: Ständige technologische Fortschritte erfordern kontinuierliche Anpassungen und Aktualisierungen der Systeme.
  • Verschiedene Stakeholder: Die Koordination zwischen verschiedenen Beteiligten wie Projektentwickler:innen, Investor:innen, Bauunternehmen, Netzbetreibern und Lieferanten ist oft komplex.
  • Vertragsstrukturen: Langfristige Verträge wie Power Purchase Agreements (PPAs) oder Leasingverträge müssen sorgfältig ausgearbeitet und verwaltet werden.

Photovoltaik-Projekte sind aus verschiedenen Gründen komplex. Die oben genannten Faktoren zeigen nur einen Bruchteil der gesamten Komplexität und verdeutlichen, dass Photovoltaik-Projekte sorgfältig geplant, finanziert, implementiert und betrieben werden müssen, um erfolgreich zu sein.

Full-Service-Prozess

Alles aus einer Hand

Die Komplexität bei Photovoltaik-Projekten steigt je mehr Verantwortung ein Dienstleister übernimmt. Die Luana AG arbeitet mit einem Full-Service-Ansatz. Das bedeutet, dass wir Ihre Energielösung nicht nur planen, sondern sie auch selbst bauen, bei Bedarf finanzieren, auf Wunsch die Betriebsführung und das Monitoring übernehmen, uns um die Wartung und Instandhaltung kümmern, etc. Hierbei gilt, dass wir stets unsere Energielösung für Sie maßschneidern und Sie nur die Komponenten buchen, die für Sie – und den Erfolg Ihres Photovoltaik-Projektes – wichtig sind.

Grafik oben: Full-Service-Prozess der Luana AG. © Luana AG, 2024

Ein Full-Service-Anbieter ist für den gesamten Lebenszyklus des Projekts verantwortlich, von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb und zur Wartung. Dies erfordert eine umfassende Koordination und ein tiefes Verständnis aller Phasen des Projekts. Die nahtlose Integration der verschiedenen Phasen des Projekts erfordert ein hohes Maß an Detailgenauigkeit und Abstimmung. Jede Phase beeinflusst die nächste, sodass Fehler oder Verzögerungen in einer Phase Auswirkungen auf den gesamten Projektzeitplan haben können. Wie genau wir arbeiten, um sicherzustellen, dass die nahtlose Integration der einzelnen Projektphasen gelingt, erklären wir im nächsten Abschnitt.

Projektmanagement nach PRINCE2®

Strukturierte Prozesse für erfolgreiche Photovoltaik-Projekte

Grafiken oben: Zertifiziert nach PRINCE2® (links). Luana Academy (rechts). © Luana AG, 2024

All unsere Projektmanager:innen sind zertifiziert nach PRINCE2®. PRINCE2® (kurz für: PRojects IN Controlled Environments) ist eine weit verbreitete und anerkannte Projektmanagement-Methode, die sich besonders gut für die Steuerung von komplexen Projekten (wie Photovoltaik-Projekte) eignet. Hier sind einige Gründe, warum wir nach der PRINCE2®-Methodik arbeiten:

Phasenweiser Ansatz: PRINCE2® unterteilt Projekte in klar definierte Phasen, was eine detaillierte Planung und Kontrolle in jeder Phase ermöglicht. Dies ist besonders nützlich für Photovoltaik-Projekte, die mehrere komplexe Phasen durchlaufen, von der Planung und Finanzierung über den Bau bis hin zum Betrieb und der Wartung.

Definierte Rollen & Verantwortlichkeiten: PRINCE2® legt klare Rollen und Verantwortlichkeiten für alle Projektbeteiligten fest, was die Zusammenarbeit und Kommunikation verbessert und sicherstellt, dass alle Aufgaben effizient ausgeführt werden.

Anpassungsfähigkeit: PRINCE2® ist flexibel und kann an die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen jedes Projekts angepasst werden. Dies ist besonders wichtig für Photovoltaik-Projekte, die je nach Standort, Technologie und Finanzierungsstruktur variieren können.

Skalierbarkeit: Die Methode ist skalierbar und kann sowohl für kleine als auch für große Projekte angewendet werden, was sie ideal für eine Vielzahl von Photovoltaik-Projekten macht.

Wirtschaftlichkeit im Fokus: PRINCE2® legt großen Wert auf die kontinuierliche Überprüfung des Business Case während des gesamten Projekts. Dies stellt sicher, dass das Projekt wirtschaftlich tragfähig bleibt und dass die Investitionen sinnvoll genutzt werden.

Fortlaufende Rechtfertigung: Die Methode verlangt, dass das Projekt kontinuierlich gerechtfertigt wird, was sicherstellt, dass es immer einen klaren Nutzen und eine Ausrichtung an den strategischen Zielen gibt.

Proaktives Risikomanagement: PRINCE2® betont die Bedeutung eines systematischen Risikomanagements. Dies hilft, potenzielle Probleme frühzeitig zu identifizieren und zu bewältigen, was besonders wichtig ist für die komplexen und oft risikoreichen Photovoltaik-Projekte.

Kontrollierte Umgebung: Durch die Schaffung einer kontrollierten Umgebung für das Projektmanagement können Risiken effektiver überwacht und gemanagt werden.

Qualitätskontrollen: PRINCE2® integriert strenge Qualitätskontrollen und Überprüfungen in jeder Phase des Projekts. Dies stellt sicher, dass die hohen Standards, die für Photovoltaik-Projekte erforderlich sind, eingehalten werden.

Kundenzufriedenheit: Durch kontinuierliche Qualitätssicherung und Überprüfung der Projektoutputs wird sichergestellt, dass die Erwartungen unserer Kunde:innen erfüllt oder übertroffen werden.

Detaillierte Dokumentation: PRINCE2® legt großen Wert auf umfassende Dokumentation und Berichterstattung, was die Transparenz erhöht und eine bessere Nachverfolgung des Projektfortschritts ermöglicht.

Evidenzbasierte Entscheidungen: Durch die Bereitstellung detaillierter Informationen und Berichte ermöglicht PRINCE2® fundierte Entscheidungen auf Basis konkreter Daten.

Lessons Learned: PRINCE2® fördert die kontinuierliche Verbesserung durch die Dokumentation und Analyse von Lessons Learned. Dies ermöglicht es, aus vergangenen Projekten zu lernen und zukünftige Photovoltaik-Projekte effizienter und effektiver zu gestalten.

Feedback-Schleifen: Regelmäßige Reviews und Feedback-Schleifen stellen sicher, dass Verbesserungen während des gesamten Projekts integriert werden.

Einhaltung von Vorschriften: PRINCE2® hilft sicherzustellen, dass alle gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen eingehalten werden, was für Photovoltaik-Projekte von entscheidender Bedeutung ist.

Standardisierung: Die Methode fördert die Standardisierung von Prozessen, was die Konsistenz und Effizienz in der Projektabwicklung erhöht.

Insgesamt bietet PRINCE2® eine robuste, flexible und umfassende Methodik, die sich hervorragend für die komplexen Anforderungen von Photovoltaik-Projekten eignet. Es unterstützt eine effektive Planung, Überwachung und Steuerung und stellt sicher, dass Projekte innerhalb des Budgets und Zeitplans abgeschlossen werden, während gleichzeitig hohe Qualitätsstandards eingehalten werden

Unsere letzte Schulung hat im April 2023 stattgefunden (Stand: Juni 2024) und es wurde an drei Tagen à je 8 Stunden (exklusive Prüfungszeit) in unseren Räumen in Hamburg im Rahmen des sog. „Luana-Academy-Formats“ durch unseren Partner PeopleCert geschult. Bei diesen Training wurden fünf weitere Projektmanager:innen ausgebildet und haben anschließend nach erfolgreicher Prüfung ihre Zertifizierung nach PRINCE2® erhalten.

Projektmanagement mit monday.com

Gantt-Chart-Planung, Automatisierungen & Teamwork auf höchsten Niveau

Grafik oben: Projektmanagement mit monday.com. © Luana AG, 2024

Bei unserem Projektmanagement für Photovoltaik-Projekte verlassen wir uns auf eines der erfolgreichsten Projektmanagement-Tools auf dem Markt: monday.com.

Wir nutzen Gantt-Diagramme und Zeitleisten, denn mit diesen Funktionen können wir den gesamten Projektlebenszyklus visuell planen und überwachen, von der Konzeptionsphase über die Installation bis zur Inbetriebnahme. Wir verwenden Kanban-Boards, da uns die Verwendung von Kanban-Boards hilft, den Fortschritt einzelner Aufgaben und Arbeitsschritte zu verfolgen, was besonders bei der Verwaltung mehrerer Projekte gleichzeitig nützlich ist. Monday.com erlaubt es uns, maßgeschneiderte Dashboards zu erstellen, die speziell auf die Bedürfnisse von Photovoltaik-Projekten zugeschnitten sind. Dies beinhaltet unter anderem Meilensteine, Liefertermine, Materialverfügbarkeit und Projektkosten zu verfolgen. Außerdem schätzen wir die zentralisierte Kommunikation, denn alle Projektbeteiligten können an einem zentralen Ort kommunizieren, was die Koordination zwischen verschiedenen Teams verbessert. Echtzeit-Updates und Analysen helfen uns bei der schnellen Entscheidungsfindung und Anpassung von Projektplänen

Kurzum: Durch die Nutzung von monday.com können wir strukturierte und gut dokumentierte Projektabläufe sicherstellen, was zu einer höheren Genauigkeit und Konsistenz in der Projektumsetzung führt. Alle Projektbeteiligten innerhalb der Luana-Gruppe arbeiten mit diesem Tool.

Energie-News

Aktuelle Themen, Pressemeldungen, Stellenausschreibungen & Co.

Angebot erhalten

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir freuen uns, Ihnen ein kostenfreies, unverbindliches und maßkonfektioniertes Angebot zu erstellen.
Kontaktieren Sie jetzt unsere Expert:innen und lassen Sie sich von uns beraten.

Angebot erhalten